Ancelotti-Nachfolger gefunden?

Bayern München Home Trikot 2017 2018 bei Subsidesports.deViele hatten es vermutet, aber irgendwie doch nicht für möglich gehalten. Bayern München ist es anscheinend gelungen, Jupp Heynckes erneut zu verpflichten. Nach dem Abgang von Carlo Ancelotti hatten die Bayern zunächst interimsweise Willy Sagnol eingesetzt, um in der Länderspielpause nach einem geeigneten Nachfolger Ausschau zu halten. Durch die Presse geisterten in diesem Zusammenhang eher dauerhafte Lösungen, doch in München plant man wohl einen anderen Weg.

Der extra aus dem Ruhestand zurückgeholte Heynckes soll – im Falle eines Engagements – die Mannschaft bis Ende der Saison übernehmen. In der Zwischenzeit hofft man beim Rekordmeister wohl entweder auf weitere Alternativen. Andererseits könnte man die Zeit auch nutzen, um einen Wechsel von TSG-Coach Julian Nagelsmann zu fixieren. Die Hoffenheimer hätten so genügend Zeit, einen geeigneten Nachfolger zu finden und stünden damit einem Abgang eher weniger argwöhnisch entgegen. Nagelsmann gilt bereits seit Tagen als Topfavorit für den Job.

Heynckes, der das Team bereits vor rund viereinhalb Jahren zuletzt trainierte, hatte bei seinem letzten Engagement in München, alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Der Mannschaft gelangen unter seiner Führung nicht nur die Meisterschaft und der Gewinn des Pokals, sondern auch der Sieg im Champions-League-Finale gegen Borussia Dortmund. Der 72-Jährige selbst bestätigte die Anfrage der Bayern, stellte allerdings auch fest, dass noch nicht entschieden sei. Heynckes dürfte sich überlegen, ob die Annahme des Jobs seiner Karriere als Trainer nicht einen faden Beigeschmack verleihen könnte, schließlich steht der FCB vor großen Problemen. Andererseits lässt seine Auskunft über das Interesse darauf schließen, dass er das Amt wohl annehmen wird. Seine Stärken im Umgang mit einer Mannschaft hat er schließlich bereits zur Genüge bewiesen.

Schreibe einen Kommentar